Weltmarktführer gleich nebenan

Weltmarktführer gleich nebenan


Gepostet Von am Jan 14, 2015

Am 13. Januar hatten wir, die Teilnehmer des Chemcamps 2014/15, nach einigen Treffen im Labor auch die Chance, die Bedeutung von Polymeren in der Wirtschaft zu erkunden. Wir besuchten die Firma Brückner in Siegsdorf, dem Marktführer in der Entwicklung von plastikverarbeitenden Maschinen aller Art. Zur Brücknergruppe gehören diverse Tochterunternehmen, die jeweils auf bestimmte Produkte spezialisiert sind. Der Standort in Siegsdorf ist...

Mehr
Exkursion zur Brückner AG

Exkursion zur Brückner AG


Gepostet Von am Jan 7, 2015

Wir machen uns am 13. Januar auf den Weg, um die Firma Brückner in Siegsdorf zu besuchen. Die Brückner Group ist ein Unternehmen der Kunststoff- und Verpackungsindustrie mit rund 1.800 Arbeitnehmern an 21 Standorten. Zum Leistungsspektrum gehören Produktionsanlagen für die Herstellung von Folien für Verpackungsmaterial und technische Anwendungsbereiche, Service für bestehende Anlagen, Serien- und Sondermaschinen für die Verarbeitung...

Mehr
hier kommt der Flyer …

hier kommt der Flyer …


Gepostet Von am Jul 21, 2014

Wer noch eine kleine Gedankenstütze braucht… die Ferien sind lang … hier der aktuelle Flyer. Oder gleich anmelden…. ->

Mehr
Polymere machen Licht

Polymere machen Licht


Gepostet Von am Apr 3, 2014

In unserem Treffen stellen wir eine einfache Schaltung für eine OLED (organic light emitting diode) her. Das Trägermaterial ist eine leitende Kunststofffolie und die lichterzeugende Verbindung ist Superyellow. Auszug aus Wikipedia: „Eine organische Leuchtdiode ist ein leuchtendes Dünnfilmbauelement aus organischen halbleitenden Materialien, das sich von den anorganischen Leuchtdioden (LED) dadurch unterscheidet,...

Mehr

Exkursion zur Kiefel GmbH in Freilassing


Gepostet Von am Feb 13, 2014

Am 10.12.13 brachen wir ChemCamp-Teilnehmer zu unserer ersten Exkursion zu Kiefel Technologies GmbH in Freilassing auf. Nach der freundlichen Begrüßung durch Herrn Gschwendtner, erhielten wir eine Einführung in einem Seminarraum des im Jahre 2012 neu errichteten Campusgebäude über die verschiedenen Aufgabenbereiche, die das Unternehmen Kiefel GmbH deckt. Kiefel ist eine Firma zur Herstellung und Konzeption von Maschinen, die der...

Mehr

Selbst gemacht ist immer besser?!


Gepostet Von am Nov 30, 2013

Zunächst führten wir Versuche zur Saugfähigkeit von Superabsorbern aus dem chemischen Fachhandel im Vergleich zu den in Windeln integrierten Superabsorbern durch. Dabei konnten wir eine hohe Absorption bei den bereitgestellten Absorbern feststellen. Dabei erreichten die „Pampers“ bessere Werte (65% absorbiertes Wasser) als die verglichenen „no-name“-Windeln (55% absorbiertes Wasser). Nach den erfolgreichen...

Mehr
Voller Elan!

Voller Elan!


Gepostet Von am Nov 29, 2013

Die Teilnehmer des diesjähigen ChemCamps kommen wieder aus allen Teilen des Berchtesgadener Landes und des Rupertiwinkels. Früh morgens machen sie sich am Sonntag auf die Strümpfe und beschäftigen sich mit Superabsorbern aus Windeln und Verpackungen.   Nachdem sie sich selbst mit der Synthese eines eigenen Absorbers gekümmert haben (s. Bericht), geht es nun am 10. Dezember zur Firma Kiefel in Freilassing. Diese stellt...

Mehr
Es geht los!

Es geht los!


Gepostet Von am Nov 13, 2013

Die 16 Teilnehmer treffen sich am kommenden Sonntag, 17. November und analysieren Suberabsorber, wie sie in Windeln vorkommen. Es werden unterschiedliche Produkte getestet und miteinander verglichen. Schließlich stellen wir noch einen eigenen Superabsorber her. Anders als in Windeln können wir noch ein bisschen an der Farbe drehen. Wer kocht den schönsten Superabsorber???

Mehr

Was macht die Forschung?


Gepostet Von am Mai 1, 2013

Einige Teilnehmer konnten auch dieses Jahr wieder den Arbeitskreis von Frau Prof. N. Hüsing an der Salzburger Universität besuchen. Hier bekamen wir einen detaillierten Einblick über die Möglichkeiten eines naturwissenschaftlichen Studium direkt nebenan. Beeindruckend war die Vielseitigkeit, die in Kooperation mit der TUM angeboten wird. Das wesentliche an unserem Besuch war aber auch das Schnuppern der Forscherluft in...

Mehr