Programm


Aktuelle Kunststoffchemie und die Frage nach Alternativen.

Zu diesem Leitthema für dieses Jahr werden folgende Experimente durchgeführt. Abweichungen auf Wunsch der Teilnehmer sind jederzeit möglich.
Die Bearbeitung der Themen erfolgt in Zweiergruppen und möglichst in Eigenregie. Literatur und Materialien werden natürlich gestellt. Nach erfolgtem Experiment werden die Ergebnisse von einer Gruppe präsentiert und bei Bedarf diskutiert.

 

Themenvorschläge:
1 Gängige Kunststoffe und ihre Synthese
2 Superabsorption von Kunststoffen
3 UV-Absorption von Kunststoffen
4 Leitende Polymere: OLED und Akkutechnik
5 Fotosensitive Kunststoffe in der Photovoltaik
6 Neue Verpackungskunststoffe und ihre Recyclingchemie
7 Die Chemie der hochreaktiven Kunststoffe
8 Untersuchung der Thermoisolation durch Kunststofffasern

 

Folgende Fähigkeiten werden trainiert und verfeinert:
  • Eigenständiges Planen und Arbeiten
  • Problemlösendes Denken
  • Moderne Datenerfassung und Reaktionskontrolle
  • Computergestützte Analysemethoden
  • Präsentation der Ergebnisse
  • Diskussion und Argumentation in der Gruppe und mit Fachleuten

 

Es ist geplant, externe Partner einzuladen, die uns über ihren Tätigkeitsbereich berichten und uns in der Praxis unterstützen.
  • AlzChem — Ausbildungslabor
  • AlzChem — Recycling Anlage Hart a. d. Alz
  • Kiefel, Freilassing
  • Brückner Siegsdorf
  • Uni Salzburg

 


zu den Allgemeinen Infos zu den Terminen

Seite drucken... Seite drucken...