Silicone mal anders

Gepostet am Feb 8, 2015 | Keine Kommentare


Es ist gar nicht so einfach, junge Menschen von den „anderen“ chemischen Raffinessen der Siliciumchemie, als die aus der Tagespresse zu begeistern. Silicone werden nämlich nicht nur zur Polsterung von Körperregionen genutzt, sondern haben auch einen Nutzen … :-) Ob in der Bauchemie im Kunstgewerbe, ob im Auto oder in der Wäscherei, Silicone und Siliciumpolymere haben längst einen Siegeszug im Schatten der klassischen Kunststoffchemie gezeigt und sind aus den genannten Bereichen gar nicht mehr wegzudenken.

Der behandelte Sand wird nicht mehr durch Wasser benetzt.

Der behandelte Sand wird nicht mehr durch Wasser benetzt.

So beschäftigten wir uns nun mit wasserabweisenden Oberflächenbeschichtungen, oder der Behandlung von Sand, sodass er nicht mehr nass wird. Auch das Brennverhalten von Siliconen entspricht nicht den Erwartungen.

Erstellen von Siliconformen

Erstellen von Siliconformen

Schließlich machte dann das Abgießen von Abdruckformen, aber auch das Fotografieren und Filmen der Ergebnisse riesigen Spaß. Die zur Verfügung stehende Technik wurde dankenswerterweise von der Max Aicher Unternehmensgruppe und dem Fond der Chemischen Industrie finanziert.

Zum Abschluss wurden wir wieder von Schwabenwirt bekocht und ließen den Tag gestärkt ausklingen.

Chemie vs. Technik

Chemie vs. Technik