Max Aicher unterstützt ChemCamp

Gepostet am Sep 22, 2012 | Keine Kommentare


Mit Freude können wir berichten, dass nun auch die Unternehmensgruppe Max Aicher das ChemCamp und somit das Karlsgymnasium Bad Reichenhall umfangreich unterstützt. Sie finanzieren eine erste Multimediastation mit Schnittsoftware, Mikrofon und ausreichend Speicherkapazität.

Lehrer und Schüler nutzen die „neuen Medien“ immer intensiver, um Inhalte zu transportieren. Im Zeitalter von Handykameras, MP3-Playern und Onlinepublikationen sollte auch die Qualität der Beiträge stimmen. Hier möchte das Karlsgymnasium Bad Reichenhall eine Technik bereit stellen, die dem neuesten Stand entspricht. Foto-, Video- oder Audioaufnahmen können jetzt direkt an der Schule mit intuitiv bedienbarer Hard- und Software verarbeitet werden.

Damit spätere Seminargruppen diese zeitgemäße Technik für ihre Projekte im normalen Unterricht nutzen können, soll die Ausrüstung im Laufe der Zeit auch mit hauseigenen Mitteln erweitert werden.