Fonds der Chemischen Industrie

Gepostet am Dez 2, 2011 |


Im Rahmen des Mentoring-Förderprogramms

wird das ChemCamp finanziell vom FCI unterstützt. Von den genehmigten Fördermitteln können Verbrauchsmaterialen, Glasgeräte und Chemikalien beschafft werden. Ein Teil der technischen Ausrüstung, mit der die Teilnehmer in Zukunft arbeiten werden, kann ebenfalls davon mitfinanziert werden.


Der Fonds der Chemischen Industrieist das Förderwerk des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. für die Grundlagenforschung, den wissenschaftlichen Nachwuchs und den Chemieunterricht an Schulen. Sitz des Fonds ist Frankfurt am Main. Entscheidungsgremium ist das Kuratorium. Ihm gehören 12 Forschungsleiter der chemischen Industrie und 6 Hochschullehrer der Chemie an.

Der Fonds führt eine Vielzahl sich ergänzender und aufeinander abgestimmter Fördermaßnahmen durch. Im Bereich Hochschulförderung vergibt er Forschungsmittel für Spitzen- und Nachwuchswissenschaftler an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Studierende, Doktoranden, Habilitanden und herausragende Nachwuchsdozenten können entsprechende Stipendien beantragen.

Im Rahmen des Projektes „Schulpartnerschaft Chemie“ fördert der Fonds den experimentellen Unterricht an Schulen mit einem ganzen Bündel unterschiedlicher Maßnahmen. Außerdem vergibt der Fonds Preise und Auszeichnungen an Wissenschaftler, Lehrer, Lehrbuchautoren und Schüler und führt verschiedene wissenschaftliche Veranstaltungen durch.

Artikel drucken... Artikel drucken...